Montag, 7. März 2016

[Rezension] Skulduggery Pleasant 9 - Das Sterben des Lichts von Derek Landy

Genre: Urban-Fantasy
Erscheinungstermin: 21.09.2015
Verlag: Löwe
ISBN 9783785576113
720 Seiten
Autor: Derek Landy
Serie: ja / 9ter und Abschlußband





„Fünf Uhr morgens, und Danny ist wach und rollt sich langsam aus dem Bett.“ – Erster Satz

Die Aufmachung:
Ich habe ganz ehrlich Schnappatmung bekommen, als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe. Warum zu Hölle liegt Skulduggerys Schädel mitten in einem glühenden Trümmerhaufen? Ich habe schon das schlimmste geahnt.

Das Feeling:
Zuerst einmal war ich total aufgeregt, weil ich das Final der Reihe in den Händen hatte und als ich mich auf das Buch eingelassen habe, war ich fast ein wenig melancholisch. Die Vorbereitungen auf den letzten großen Kampf gegen Darquise laufen und alle sind schwer angespannt.

Das Setting:
Die Handlung speilt sich fast ausschließlich in Dublin ab. Natürlich verschieben sich die Handlungsorte auch mal kurzzeitig, aber größtenteils erwartet uns, dass vertraute Setting aus den anderen Büchern.

Der Plot: - Vorsicht Spoiler zu den vorherigen Bänden!!!
"Der Krieg der Sanktuarien ist beendet. Die Kinder der Spinne sind besiegt und die Gefahren durch Warlocks, Restanten und Totenbeschwörer sind vorerst eingedämmt. Doch der Kreis der Freunde um Skulduggery Pleasant ist kleiner geworden, und Walküre Unruh ist verschwunden. An ihrer Stelle kämpft nun Walküres Spiegelbild an Skulduggerys Seite. Aber es hat etwas entwickelt, das ein Spiegelbild niemals verspüren darf: Gefühle. Und es erhebt den Anspruch, die echte Stephanie zu sein. Derweil steht die ganze Zaubererwelt unter Spannung, denn es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann Darquise zurückkehrt. Die mächtigste und schrecklichste Zauberin aller Zeiten, die mit der Welt spielt wie ein Kind, das sein liebstes Spielzeug zerstört und dann achtlos wegwirft. Nur wenige wissen, wer sie wirklich ist. Denn in Darquise steckt niemand anderes als Walküre ..." - Klappentext

SPOILER AUS!

Nachdem ich im letzten Band ziemlich entsetzt darüber war, wie sich die ganze Geschichte um Darquise entwickelt hat, hat mich der Beginn ein wenig verwundert. Bis ich begriffen habe, dass sich einige Kapitel in der Zukunft abspielen, was das ganze nur noch spannender gemacht hat.

Im weitern Verlauf ging es hauptsächlich darum, dass das irische Sanktuarium Darquise schwächt und noch ein paar Altlasten aus dem vorherigen Band beseitigt. Von dem Beschleuniger-Problem wurde kaum gesprochen, was aber für das Ende des Buches ziemlich wichtig war. Ich versuche mich hier gerade ziemlich wage zu halten, weil ich nicht zu viel verraten möchte, aber ich mag noch gerne auf den Umstand hinweisen, dass mir zu viele liebe Charaktere gestorben sind. Gut das hat zwar schon in Band 8 angefangen, aber ich kam fast gar nicht hinterher mit meiner Trauer.

Am Ende musste ich dann tatsächlich weinen. Es war schwer dramatisch und ich hatte wirklich das Gefühl, dass ich mich von einer guten Freundin verabschiede. (Nicht nur, weil ich die Reihe beendet habe). Es wird natürlich auch aufgeklärt, was es mit den Zukunftskapiteln auf sich hat.

Die Charaktere:
Wie immer haben mich die Charaktere mit ihrer Authentizität und ihrem Charme überzeugt. Ich liebe sie alle, bis auf den letzten bekloppten Zombie-König ;)

Die Umsetzung/Der Schreibstil:
Derek Landy ist für mich ein Held. Unangefochten möchte ich hier mal festhalten. Deswegen mag ich zu dem Schreibstil auch nicht mehr viel sagen. Wenn ich was zu meckern hätte, würde ich die Reihe nicht so lieben.

Es ist tatsächlich vorbei? Irgendwie möchte ich das noch nicht ganz wahr haben. Trotzdem bin ich auch irgendwie glücklich, dass ich jetzt wieder von vorn anfangen kann. Skulduggery Pleasant ist meine absolute Lieblingsreihe und steht für mich im Ranking noch über Harry Potter. Ich finde es sehr schade, dass die Reihe nicht so sehr gehypt wird, weil ich gerne einen Film zu den Büchern hätte und das funktioniert besser mit einem Hype.
Ich werde also ab sofort jedem der mich fragt oder auch nicht mit diesen Büchern auf den Wecker fallen, bis ich mein Ziel erreicht habe XD. Also nochmal: LEST DIE BÜCHER!!! 

Kommentare:

  1. Huhu STeffi,
    ich habe jetzt schon so viel gutes von dieser Reihe gehört und nachdem ich jetzt deine Rezi gelesen habe und auch die Folgebände sehr gut zu sein scheinen, bin ich wirklich am Überlegen, mit der Reihe zu beginnen. Vielen Dank für den Tipp :)
    Liebe Grüße, Krissy <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Krissy,

      Yuhu wieder einen angesteckt mit meinem Skulduggery-Wahn. Langsam komm ich der Weltherrschaft näher XD
      Schön, dass ich dich begeistern konnte.

      LG
      Steffi♥

      Löschen